Archiv für den Autor: treubrodt

Irisdiagnose-Fachausbildung BDN

Die Fachausbildung Irisdiagnose/Augendiagnose BDN wird in 2018 (Termine siehe unten) mit 2 Modulen fortgesetzt, die durch den jeweilig abgeschlossenen inhaltlichen Aufbau auch einzeln gebucht werden können.
Die Schwerpunkte des Curriculum 2 sind die praktische Arbeit, das Rezept aus dem Auge und die Interpretation und Deutung mit den Abschnitten Phänomenologie und Stoffwechsel sowie Phänomenologie und Iris-Stromas. Über die Stoffwechsel-Phasen, Pigmente und Farbgebung bis hin zu den wichtigen Zeichen wird die Interpretation intensiv geübt und dementsprechend Fallbeispiele für Therapiekonzeptionen erarbeitet.
Der vom BDN e.V. durchgeführte Kurs richtet sich an Heilpraktiker, Ärzte und Berufsanwärter, die mit hoher Effektivität in der Praxis tätig sein möchten.

Curriculum 1: 13./14. April 18
Curriculum 2: 29./30. Juni 18
Curriculum 3: 09./10. November 18

Fachqualifikation Ohrakupunktur 17./18. Nov + 08./09. Dez

Der Doppelkurs Ohrakupunktur stellt ein in seinen Grundzügen schnell und einfach zu erlernendes Therapieverfahren dar, welches sofort von den Teilnehmern umgesetzt werden kann.
Im ersten Seminarkomplex werden die geschichtlichen und theoretischen Grundlagen erörtert sowie erste praktische Übungen zur Akupunktur durchgeführt.
Im Teil 2 werden die Punktlokalisationen vertieft und einfache Anwendungen im Bereich Orthopädie, innere Medizin, Suchtbehandlung und Allergien vermittelt.
Ohrakupunktur (1. Teil)
Geschichte der Ohrakupunktur, Anatomie des Ohrs, Grundlagen der Therapie, Diagnose und Therapiekonzepte der Ohrakupunktur, Chinesische und französische Punkte, Unterschiede, elektrische Eigenschaften der Ohrpunkte, Inspektion, manuelle und elektrische Punktsuche, Detailprojektionen der einzelnen Punkte
Anamnese und praktische Therapie in der Ohrakupunktur
Ohrakupunktur (2. Teil)
Ohrakupunktur als Regulationsbehandlung, wichtige Indikationen: Suchtbehandlung mit Ohrakupunktur, Schmerztherapie, Allergie, psychische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen
Einordnung im System Yin-Yang, 5-Elementelehre (Wu-Xing), praktische Übungen

Klassische Homöopathie 10. Dezember

Fachausbildung Klassische Homöopathie im BDN e.V.
Im nächsten Seminar werden die Schüßler-Salze behandelt. Diese sind insbesondere bewährt bei der Behandlung symptomarmer Zustände. Dabei können sie sowohl im Sinne Wilhelm Heinrich Schüßlers in niedrigen Potenzen als Mineralsubstitution als auch in höheren Potenzen nach den Regeln der Klassischen Homöopathie verordnet werden. Die Bedeutung der Schüßler-Salze wird durch den Umstand bekräftigt, daß sich unter ihnen auch einige der großen homöopathischen Polychreste befinden.